Informatiker (m/w/d) - Schwerpunkt Digitalisierung im Gesundheitswesen

scheme imagescheme imagescheme image

Das Alb-Donau Klinikum verfügt über 450 Betten an drei Standorten mit mehreren Fachabteilungen und zusätzlich einer geriatrischen Rehabilitationsklinik. Wir versorgen jährlich rund 19.000 Patienten stationär sowie rund 65.000 ambulant und zählen mit unseren über 1.600 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Region. Das Klinikum ist Teil der Unternehmensgruppe ADK GmbH für Gesundheit und Soziales, die vielfältige Leistungen im ambulanten, stationären und rehabilitativen Medizin- und Pflegebereich erbringt.
 

So arbeiten wir:

Sie haben eine klassische IT-Ausbildung oder ein Studium und haben Lust, sich auch außerhalb des Schreibtisches beruflich und persönlich weiterzuentwickeln?

  • Gestalten Sie die Digitalisierung im Alb-Donau Klinikum aktiv mit und begleiten Sie ein breites Spektrum an innovativen Projekten.
  • Mit unseren drei Klinikstandorten Ehingen, Blaubeuren und Langenau versorgen wir Patientinnen und Patienten über die Landkreisgrenzen hinaus.
  • Neben der Direktorin gehören die Pflegedienstleitungen der Standorte und die Stabstellen IT-Anwenderbetreuung, Pflegeentwicklung und Hygiene zum Pflege- und Patientenmanagement. Wir verantworten bzw. gestalten fast alle Klinikprozesse mit.

So helfen Sie uns:

Sie bringen sich aktiv in die Mitgestaltung und Organisation der weiteren Digitalisierung im Alb-Donau Klinikum ein, hierzu gehören:

  • Selbständige Übernahme von IT-Projekten im medizinischen und pflegerischen Umfeld als Bindeglied zur bereits etablierten IT-Anwenderbetreuung und der klassischen IT-Abteilung
  • Konzeption, Planung, Implementierung, Überwachung und Nachbetreuung von Softwareprojekten in allen Fachbereichen des Klinikums
  • Eigenständiges Arbeiten in einem leistungsstarken und interdisziplinären Team, das durch engen Austausch und reger Kommunikation eine effiziente Projektsteuerung zum Ziel hat
  • Die Weiterentwicklung und Betreuung der Schnittstellen zwischen unserem Krankenhausinformationssystem ORBIS© und angeschlossenen, medizinischen und administrativen Subsystemen

So verstärken Sie uns:

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, Berufsausbildung im IT-Bereich oder als Quereinsteiger mit vergleichbarer Qualifikation oder Berufserfahrung
  • Kenntnisse im Bereich von Klinikprozessen und damit verbundenen Digitalisierungsprojekten (elektronische Patientenakte, Telematikinfrastruktur, u.a.) sind von Vorteil
  • Beherrschung von Moderations- und Präsentations­techniken sowie sichere Anwender­kenntnisse bzgl. MS-Standardsoftware
  • Fundierte Kenntnisse im Projekt- bzw. Prozessmanagement
  • Hohe fachliche und soziale Kompetenz, sowie gute Kommunikationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit, Entscheidungsstärke, Durch­setzungs­vermögen und Offenheit für neue Ideen
  • Analytisches und konzeptionelles Denken, Teamfähigkeit und selbständige Arbeitsweise

So überzeugen wir Sie:

  • Willkommen in Ihrem neuen Job - sicher, vielseitig und gut ausgestattet – in einem innovativen Unternehmen.
  • Das Beste aus dem privaten Sektor in der Organisationsstruktur einer GmbH in Verbindung mit einer Verwurzelung des Unternehmens im öffentlichen Dienst (Tarifbasis TVöD).
  • Sie starten natürlich mit einer fundierten Einarbeitung, anschließend können Sie Ihren Fachbereich aktiv mitgestalten.
  • Für eine beständige Horizonterweiterung sorgen die breit gefächerten Fort- und Weiterbildungsoptionen.

Dein Kontakt für alle Fragen:
  • Diana Knecht
  • Direktorin Pflege- und Patientenmanagement
  • 07391 586-5608